OK, es war ein bisschen böse, was ich da auf Instagram gepostet hab. Aber nach der Lektüre der ersten hundert Seiten hat mir einfach gegraust. Bei der Schilderung von Männerschweiß,  Wichsvorlagen und Unterhosen mit Bremsspuren gibts einfach eine Grenze des Erträglichen, und die war erreicht. Aber dann hab ich doch weitergelesen. Und, was soll ich sagen, ist ja eh noch gut ausgegangen, das mit dem Buch.

Im Prinzip geht es um Kiffen, Saufen, und sogenannte Männerprobleme um die Fünfzig. Nebenbei wird ermittelt – wobei sich Rock Rockenschaub sozusagen keinen Haxen ausreißt bei dieser Tätigkeit. Das genuine Interesse am Lösen der vorliegenden Fälle, ein innerer Antrieb, das Böse zu bekämpfen, das die meisten ErmittlerInnen umtreibt, fehlt ihm. Die Opfer von Gewaltverbrechen werden da schon mal elegant nach Rumänien verschickt, weil der gute Rock sonst zu viel Arbeit hätte. Er will nur seine Ruhe, Geld für Gras, und ab und zu einen Blow Job. Die eine oder andere Flasche Grappa, innerlich und äußerlich angewandt, erspart den Kontakt mit der Schulmedizin.

Sehr viel Wiener Grind, versiffte Typen, eine „Zigeunermutti“ und eine „fette, rothaarige Buchhändlerin“ als flüchtige Objekte der Begierde, Sexshops und Morde an rumänischen Strichern: Eine streckenweise sehr lustige Krimi-Persiflage, vermutlich basierend auf einer ausgiebigen Lektüre des MAD-Magazins, ohne Rücksicht auf die Zartbesaiteten unter den LeserInnen. Die Titel der zuhauf zitierten Pornofilme sind oft zum Grinsen – aber ich bin mir mangels Literalität in diesem Bereich nicht sicher, ob sie nicht echt sind.

Also – wenn ihr einem (männlichen?) Krimifan was zum Fünfziger schenken wollt, nur zu. Aber sagt bitte nicht, ich hätte euch nicht gewarnt.

Manfred Rebhandl: Töpfern auf Kreta. Czernin Verlag 2015, 266 Seiten, € 19,90 (AT).

Schreib einen Kommentar ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s